Duales Studium

Studiengang Elektrotechnik

In Zusammenarbeit mit der Privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg (PHWT) bieten wir ein duales Studium im Studiengang Elektrotechnik an. Die PHWT ist eine staatlich anerkannte und privat finanzierte Hochschule mit dualen akkreditierten Fachhochschulstudiengängen.

Studienort

Oldenburg, am Bundestechnologiezentrum für Elektro und Informationstechnik

Studium

Der Studiengang Elektrotechnik wurde mit kompetenten Unternehmen aus Industrie und Handwerk abgestimmt. Die Studienfächer berücksichtigen innovative Fertigungs- und Entwicklungsverfahren. Den Studierenden wird in den ersten Semestern ein breites Basiswissen vermittelt. Hierauf bauen die Kern- und Vertiefungsfächer konsequent auf. Die kontinuierliche Umsetzung des erlernten Wissens in der Praxis begleiten wir als qualifiziertes Unternehmen mit Ausbildungserfahrung und technischer Kompetenz. Damit geben wir den Studierenden schon früh die Chance, die berufliche Realität des Ingenieurberufs zu erkennen und zu bewältigen. Typisch für alle Studiengänge der PHWT ist, dass der Praxisanteil des Studiums in der Größenordnung der Theoriestundenzahl liegt. Das gewährleistet einen permanenten Praxisbezug während der Studienzeit und einen nahtlosen und stressfreien Übergang in die berufliche Tätigkeit als Ingenieur/-in. Im Grundlagenbereich werden zum einen die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen der Elektrotechnik und zum anderen nichttechnische Fächer zum Aufbau der so genannten Schlüsselqualifikationen vermittelt. Die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen umfassen schwerpunktmäßig die Bereiche

  • Mathematik
  • Elektrotechnik / Elektronik
  • Informationstechnik und Programmierung
  • technische Grundlagen
Die nichttechnischen Fächer umfassen die Bereiche
  • Englisch
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Kommunikations- und Präsentationstechniken

Abschlüsse

Im Bachelor Studium wird bereits nach sieben Semestern mit dem Abschluss der Bachelorarbeit der Titel Bachelor of Engineering erreicht. Dieser Abschluss berechtigt zur Weiterführung des Studiums in einem Masterstudiengang.

Sprechen Sie uns auf ein duales Studium im Studiengang Elektrotechnik an. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zur PHWT: www.phwt.de

Studiengang Maschinenbau

In Zusammenarbeit mit der Privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg (PHWT) bieten wir ein duales Studium im Studiengang Maschinenbau an. Die PHWT ist eine staatlich anerkannte und privat finanzierte Hochschule mit dualen akkreditierten Fachhochschulstudiengängen.

Studienort

Diepholz

Studium

Das Maschinenbaustudium gliedert sich in

  • Grundlagen-
  • Kern- und
  • Vertiefungsbereich

Während im Grundlagenbereich die ingenieurwissenschaftlichen und mathematisch- naturwissenschaftlichen Grundlagen gelehrt werden, wird im Kernbereich besonderer Wert auf die Vermittlung guter Kenntnisse und Fertigkeiten im Konstruktionsbereich sowie auf das Beherrschen modernster Berechnungs- und Simulationsverfahren gelegt. Dazu kommt die selbständige Arbeit in modern ausgerüsteten Rechnerlaboren, die mit aktueller, praxisrelevanter Software ausgestattet sind. Im Vertiefungsbereich besteht dann die Möglichkeit – ergänzend zur Belegung von Pflichtfächern – diverse Wahlfächer aus einem breit gefächerten Angebot gezielt zu wählen, um bereits erlerntes Basiswissen möglichst individuell zu erweitern. Darüber hinaus ist für alle Phasen des Studiums die Vermittlung fachübergreifender Lehrinhalte kennzeichnend. Auf diese Weise erkennen die Studierenden bereits im frühen Stadium die stark ausgeprägte Interdisziplinarität vieler Teilgebiete des Maschinenbaus. Im Anschluss an 7 Semester Studium erfolgt der Abschluss mit Anfertigung einer dreimonatigen Bachelorarbeit.

Einsatzgebiete

Ingenieure planen und konstruieren technische Anlagen und Maschinen, Produkte und Verfahren und entwickeln sie bis zur optimalen Lösung. Sie stützen sich dabei nicht nur auf eine breite Basis natur- und ingenieurwissenschaftlicher Kenntnisse, sondern in nicht unerheblichem Maß auch auf Intuition, Phantasie und schöpferisches Vorstellungsvermögen. Bei allem dürfen sie aber auch wirtschaftliche Rahmenbedingungen nicht unberücksichtigt lassen. Typische Einsatzgebiete des Maschinenbau-Ingenieurs im Unternehmen sind:

  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion
  • Arbeitsvorbereitung
  • Fertigung
  • Qualitätskontrolle

Abschlüsse

Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der Titel Bachelor of Engineering (B.Eng.) erworben.

Sprechen Sie uns auf ein duales Studium im Studiengang Maschinenbau an. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere Informationen zur PHWT: www.phwt.de